Wie nutze ich moodle?

Site: Moodle - Lernplattform der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Course: Moodle - Lernplattform der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Book: Wie nutze ich moodle?
Printed by:
Date: Monday, 6 April 2020, 12:31 AM

1. Moodle - Einführung



Moodle ist eine vom Universitätsrechenzentrum angebotene, modulare und adaptierbare Lehr- und Lernplattform. Sie unterstützt das Studieren und Lehren, aber auch die Arbeit in Forschungsprojekten und an Lehrstühlen und weiteren Organisationseinheiten. Das System eignet sich zur Ergänzung der Präsenzlehre, für Blended Learning, für Fernstudiengänge, als Wissensspeicher sowie als Kommunikations- und Kooperationsplattform.

Die Plattform soll die Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrenden unterstützen und den orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Lernmaterialien/-inhalte ermöglichen.

Es handelt sich um eine browserbasierte Lernplattform mit responsivem Design. Ein Zugriff ist vom Desktop PC, Tablet und Smartphone möglich.

Welche Technischen Vorraussetzungen müssen erfüllt sein?

Moodle ist eine browserbasierte Anwendung und somit plattformunabhängig (Windows, Linux, Mac OSX, Android, IOS usw.).

Sie benötigen für den Zugriff:

  • Internetzugang
  • aktuellen Browser (Cookies und Javascript müssen aktiviert sein)
  • PDF-Betrachter für die Anzeige von PDF-Dokumenten
  • gültige Anmeldeinformationen (URZ-Login oder Gastzugang)

2. Wie melde ich mich an?

Der Aufruf der Anmeldeseite in Moodle erfolgt über den Link "Login" (siehe Abbildung - Ziffer 1).

Es wird zwischen 2 Anmelderverfahren unterschieden:


» Universitäts-Login (Shibboleth)

Die Anmeldung ist für alle Nutzer mit einem gültigen URZ-Login der Friedrich-Schiller-Universität Jena möglich.

Zum Anmelden klicken Sie auf den Button "Login" (siehe Abbildung - Ziffer 2). Anschließend werden Sie auf die Login-Seite der zentralen Authentifizierung (Shibboleth IDP) der Friedrich-Schiller-Universität geleitet. Nach erfolgreichem Login gelangen Sie auf die Moodle-Plattform angemeldet zurück.

Ihr Moodle-Profil synchronisiert bei jedem Login, die Felder "Name", "Vorname" und "E-Mail-Adresse" mit den von der zentralen Authentifizierung (IDP) übermittelten Daten. Änderungen der Felder in Ihrem Moodle-Profil werden bei erneutem Anmelden aktualisiert.

Sie möchten das Kennwort ändern oder haben Ihr Kennwort für das URZ-Login vergessen ?
Im Service-Portal der Friedrich-Schiller-Universität Jena können Sie Ihr Kennwort ändern.


» Gastzugang

Die Form der Authentifizierung durch ein lokales Benutzerkonto ist für Gäste, externe Benutzer und Funktionskonten vorgesehen.

Die Anmeldedaten des URZ-Login funktionieren hier nicht!

Sie besitzen kein URZ-Login und möchten einen Gastzugang beantragen?
Die Beantragung von Gastzugängen erfolgt durch die verantwortlichen Lehrpersonen des jeweiligen Moodle-Kurses.


Moodle - Wie melde ich mich an

3. Kurseinschreibung

Die Kurseinschreibung in Moodle erfolgt automatisiert durch die Friedolin - Online-Studienverwaltung, d.h. nach erfolgreicher Zulassung Ihrer Belegung zur belegten Lehrveranstaltung erscheinen alle belegten Kurse im Bereich "Meine Kurse"
Friedolin - Online-Studienverwaltung

Warum wird die Lehrveranstaltung in Moodle nicht angezeigt?

Die fehlende Freischaltung für den Moodle-Kurs kann unterschiedliche Ursachen haben. Bitte Prüfen Sie die nachfolgenden Punkte:
  • Ist der Kurs in Friedolin mit "E-Learning Moodle" gekennzeichnet?
    Diese Information ist in der Detailansicht der Lehrveranstaltung in Friedolin ersichtlich.
  • Wurden Sie für den Kurs zugelassen?
    Prüfen Sie den Status Ihrer Belegung in der Friedolin - Online-Studienverwaltung. Zur Übertragung nach Moodle müssen sie den Status "zugelassen" besitzen.
  • Immer noch nicht eingetragen ?
    Bitte wenden Sie sich an den Moodle-Support der Friedrich-Schiller-Universität

Selbsteinschreibung mit Einschreibeschlüssel

Für Kurse, die nicht in der Friedolin - Online-Studienverwaltung verwaltet werden, werden in der Regel Einschreibeschlüssel durch den Verantwortlichen des jeweiligen Moodle-Kurses verteilt. Mit diesem Schlüssel können Sie sich selbst in den Moodle-Kurs einschreiben. Nach erfolgreicher Einschreibung wird der Kurs im im Bereich "Meine Kurse" angezeigt.

4. Dokumente einfügen

Sie müssen eine Aufgabe in Form einer Datei in Ihrem Kurs abgeben?

Dateiabgaben sind beliebte Aktivitäten in Moodle-Kursen. Zur Abgabe von Dateien gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie den Moodle-Kurs
  2. Öffnen Sie die Aktivität mit der Dateiabgabe im Moodle-Kurs. In der Abbildung wurde die Dateiabgabe der Aktivität "1. Hausarbeit" im "Thema 2" geöffnet.
  3. Klicken Sie auf den Button "Abgabe hinzufügen" am Ende der Aktivitätsanzeige. Die Anzeige sollte nun ähnlich der Abbildung aussehen.
  4. Die einfachste Form zum Hinzufügen von Dateien ist, die gewüschte Datei per Drag&Drop in das Upload-Fenster zu verschieben. Wie in der Abbildung gezeigt, können Sie die Datei von der Ziffer 1 zur Ziffer 2 mit gedrückter Maustaste verschieben. Lösen Sie die Maustaste im Uploadfenster, um die Datei einzufügen.
  5. Bestätigen Sie die Dateiabgabe mit Klicken auf den Button "Änderungen sichern" (Abbildung Ziffer 3)
Dateiabgabe_01

Alternative zum Drag&Drop Upload

Sie können die Dateiauswahl als alternative für den Drag&Drop Upload für die Abgabe von Datei nutzen. Die Schritte 1-3 des oben beschriebenen Ablaufes sind identisch.
  1. Klicken Sie auf das Icon "Datei hinzufügen" (Abbildung Ziffer 4). Es öffnet sich das Dateiauswahlfenster und die Anzeige sollte änlich der Abbildung aussehen.
  2. Wählen Sie den Bereich "Datei hochladen" (Abbildung Ziffer 5)
  3. Klicken Sie auf den Button "Durchsuchen" und wählen Sie die Datei von Ihrem lokalen Dateisystem aus
  4. Bestätigen Sie den Upload durch Klicken des Button "Datei hochladen" (Abbildung Ziffer 6)
  5. Bestätigen Sie den Dateiupload mit Klicken auf den Button "Datei hochladen" (Abbildung Ziffer 7)
  6. Bestätigen Sie die Dateiabgabe mit Klicken auf den Button "Änderungen sichern" (Abbildung Ziffer 3)
Dateiabgabe_02

5. Dashboard/Kursübersicht bearbeiten

Das Dashboard, auch "Mein Moodle" genannt, ist eine individuell anpassbare Übersichtsseite für Benutzer. Auf dieser Seite werden Mitteilungen/Nachrichten, Links zu den eingeschriebenen Kursen, ungelesene Forumsbeiträge und Aufgaben die Ihrer Bearbeitung erfordern angezeigt.

Dashboard an eigene Bedürfnisse anpassen

Sie können das Dashboard nach eigenem Belieben anpassen. Die Änderungen werden nur in Ihrem Benutzerkonto aktiv.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Button "Dashboard bearbeiten" klicken
  2. Die Anordnung der Blöcke kann durch Drag&Drop angepasst werden. Klicken und Halten Sie die Maustaste auf das - Verschieben Icon und Verschieben den jeweiligen Block an die gewünschte Position. Achten Sie beim Verschieben eines Blockes darauf, dass der Block an der Zielposition "transparent" dargestellt wird. An der Zielposition angekommen wird der Block beim Loslassen der Maustaste an die gewünschte Position verschoben.
  3. Durch Klicken des Einstellungsicon öffnet sich das jeweilige Contextmenü für die Blockeinstellungen.
    • - Einstellungen bearbeiten/konfigurieren
    • / - Block anzeigen/verbergen
    • - Block löschen


Kursanzeige verändern

Sie haben die Möglichkeit die Anzahl der Kurse und die Reihenfolge der dargestellten Kurse zu verändern. Als Standard ist die Anzeige "Immer alle anzeigen" konfiguriert. Jedoch können Sie die Anzahl aus der in der Combobox zur Auswahl stehenden Optionen selbst wählen.

Dashboard Kursübersicht
Die Reihenfolge der Kurse können Sie beeinflussen, in dem Sie den gewünschten Kurs durch Drag&Drop auf das - Verschieben Icon an eine gewünschte Position im Block "Kursübersicht" verschieben.


Block hinzufügen

Sie können Ihrem Dashboard aus den nachfolgenden Blöcken beliebige Elemente hinzufügen:
  • Eigenes Profil
  • Global search
  • Glossareintrag
  • Kommentare
  • Learning plans
  • Mentoren
  • Neue Auszeichnungen
  • Neue Nachrichten
  • RSS Feeds
  • Schlagwörter
  • Textblock
Dashboard Blockübersicht

Standard Dashboard wiederherstellen

Möchten Sie das Standard Dashboard wiederherstellen?
  1. Button "Meine Startseite bearbeiten" klicken
  2. Button "Standard wiederherstellen" klicken

6. Ungelesene Forumbeiträge kennzeichnen

Das Kennzeichnen von ungelesenen Forumbeiträgen, in Moodle "Lese-Tracking" genannt, muss manuell über die Forumseinstellungen im Nutzerprofil aktiviert werden. Ist das Lese - Tracking aktiviert, so werden in der Kursseite alle neuen Forumsbeträge wie in Abbildung 1 dargestellt.

Abbildung 1

Wie wird die Anzeige aktiviert ?

Zur Aktivierung gehen Sie wie folgt vor:

  1. Durch Klicken der "Einstellungen" im Kontextmenü des Benutzerkonto die Profileinstellungen öffnen
    Abbildung 2
  2. Wählen Sie den Menüpunkt "Forumseinstellungen" aus der Liste der Konfigurationsoptionen für das Nutzerkonto
    Abbildung 3
  3. Verändern Sie die Einstellung "Forenbeiträge markieren" auf den Wert "Ja, neue Beiträge farblich markieren"
    Abbildung 4
  4. Speichern Sie die Änderungen, damit die Konfiguration aktiv werden.
  5. Nach erneuten Aufrufen der Kurse, werden nun die Anzahl der ungelesenen Beiträge angezeigt. Des weiteren wird in der Anzeige der Forumdetailansicht eine weitere Spalte "Ungelesen" angezeigt.
    Abbildung 5

7. Haufig gestellte Fragen – Allgemein


Was ist Moodle?

Moodle ist eine vom Universitätsrechenzentrum angebotene, modulare und adaptierbare Lehr- und Lernplattform. Sie unterstützt das Studieren und Lehren, aber auch die Arbeit in Forschungsprojekten und an Lehrstühlen und weiteren Organisationseinheiten. Das System eignet sich zur Ergänzung der Präsenzlehre, für Blended Learning, für Fernstudiengänge, als Wissensspeicher sowie als Kommunikations- und Kooperationsplattform.


Wer darf sich auf Moodle anmelden?

Auf Moodle können sich alle anmelden, die über einen gültigen und aktiven Universitätszugang/-Login der Friedrich-Schiller-Universität Jena verfügen. 

Für Nutzer/innen ohne einen solchen Zugang, besteht die Möglichkeit Zugänge für Gäste/externe Nutzer/innen zu erhalten. In diesen Einzelfällen wenden Sie sich bitte an die jeweils verantwortliche(n) Lehrperson(en).


Woher bekomme ich meine Zugangsdaten für Moodle?

Die Zugangsdaten für Moodle bestehen für Angehörige der Friedrich-Schiller-Universität Jena aus dem zentralen Universitätszugang/-Login (nach dem Muster: ab12cde) und dem dazugehörigen Passwort.

Hinweis: Bei Problemen und Fragen zu Ihren zentralen Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an den IT-Service. 

Verwenden Sie einen Zugang für Gäste/externe Nutzer/innen erhalten Sie Ihre Zugangsdaten durch eine Registrierungsbestätigung per E-Mail.


Wie melde ich mich auf Moodle an?

Um sich auf Moodle anzumelden, rufen Sie die Startseite von Moodle auf. Klicken Sie rechts oben in der oberen Navigationsleiste auf den Link „Login“. Sie gelangen auf die Anmeldeseite, nutzen Sie bitte die Schaltfläche „Login“.

Die Authentifizierung erfolgt über den zentralen Universitätsdienst „Shibboleth“. Dies ist ein zentrales Login-System (Single-Sign-On). Damit können Sie mit einer Kennung auf alle, mit Shibboleth verbundene, Systemen zugreifen.


Was kann ich tun, wenn eine Anmeldung bei Moodle fehlschlägt?

Sollte Ihre Anmeldung bei Moodle nicht funktionieren, versuchen Sie bitte Folgendes:

  1. Schließen Sie Ihren Browser.
  2. Öffnen Sie den Browser und melden sich mit Ihren Zugangsdaten erneut an.

Sollte dies nicht funktionieren:

  1. Versuchen Sie den Zugang bspw. über eine private Sitzung Ihres Internetbrowsers
  2. Versuchen Sie den Zugang mit einem alternativen Browser
  3. Prüfen Sie bitte, ob Sie mit den Zugangsdaten Ihres zentralen Universitäts-Logins auf andere zentrale Dienste (bspw. E-Mail) erfolgreich zugreifen können. Gelingt dies nicht, prüfen Sie bitte zunächst Ihren Universitätszugang. 

Sollten die Probleme weiterhin bestehen, senden Sie uns eine E-Mail an moodle@uni-jena.de mit einer kurzen Beschreibung des Problems und an welcher Stelle bzw. beim Ausführen welcher Funktion das Problem aufgetreten ist.


Ich habe meinen Benutzernamen vergessen, was nun?

Für den zentralen Universitätszugang nutzen Sie bitte den Benutzernamen des Service-Portals

Hinweis: Bei Problemen und Fragen zu Ihren zentralen Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an den IT-Service.

Bei Zugängen für Gäste/externe Nutzer/innen, senden Sie uns eine E-Mail an moodle@uni-jena.de .


Ich habe mein Kennwort vergessen, was nun?

Für den zentralen Universitätszugang nutzen Sie bitte das Service-Portal.

Hinweis: Bei Problemen und Fragen zu Ihren zentralen Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an den IT-Service.

Bei Zugängen für Gäste/externe Nutzer/innen nutzen Sie bitte die Funktion „Kennwort vergessen“ unter der Anmeldemöglichkeit auf der Login-Seite. 


Wie kann ich mein Kennwort ändern?

Für den zentralen Universitätszugang nutzen Sie bitte das Service-Portal um Ihr Kennwort zu ändern. Beachten Sie, dass sich dies auch auf weitere zentrale Dienste auswirkt (WLAN, E-Mail, u.w.). 

Hinweis: Bei Problemen und Fragen zu Ihren zentralen Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an den IT-Service

Bei Zugängen für Gäste/externe Nutzer/innen rufen Sie bitte nach erfolgreicher Anmeldung am System rechts oben in der Kopfleiste über Ihren Nutzernamen die Einstellungen auf. In den Einstellungen befindet sich der Menüpunkt „Kennwort ändern“. 


Wie kann ich mich abmelden/ausloggen?

Um sich von Moodle abzumelden, klicken Sie rechts oben in der Navigationsleiste auf Ihren Namen (z. B. „Max Mustermann“) und dann auf den Link „Abmelden“.
Um endgültig abgemeldet zu sein, schließen Sie den Browser komplett oder löschen Sie die Cookies.


Wieso sollte ich nicht immer direkt auf Benachrichtigungen über Moodle per E-Mail antworten?

Auf E-Mails, die direkt über Moodle (Gruppenmails, Forenbenachrichtigung) versandt wurden, können Sie nicht unmittelbar antworten. Die Mitteilungen innerhalb von Moodle werden in Ihrer persönlichen Mitteilungszentrale in Moodle geführt. Die E-Mail-Benachrichtigung ist lediglich eine Information und wird von unserem System adressiert.

Bitte beantworten Sie daher solche Anfragen über die Mitteilungszentrale oder adressieren die Antwort in Ihrem E-Mail-Programm direkt an den Empfänger.


Welche Browser-Einstellungen muss ich wählen (Javascript, Cookies)?

Um Moodle nutzen zu können, benötigen Sie einen Internetanschluss und einen Internetbrowser. Dieser Browser sollte Javascript unterstützen. Für die gebräuchlichsten Browsertypen, wie „Internet Explorer“ oder „Edge“ (Microsoft), „Firefox“ (Mozilla), „Safari“ (Apple), „Chrome“ (Google), trifft dies jeweils zu. Achten Sie bitte auf die Verwendung aktueller Versionen Ihres Webbrowsers.

Verwendung der Funktionen:

  • Javascript: In der Editorfunktion für Textinhalte in Beiträgen; Anzeige, Animation und Dynamisierung von Inhalten wie bspw. Dialogboxen u. ä.
  • Cookies: Übergreifendes Anmelden an der Plattform („Single-Sign-On“ SSO) und Sessions.

Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird? 

Sollten Sie Fragen haben, die Sie hier nicht beantwortet bekommen, wenden Sie sich bitte mit einer E-Mail an moodle@uni-jena.de mit einer kurzen Beschreibung des Problems und an welcher Stelle bzw. beim Ausführen welcher Funktion das Problem aufgetreten ist.

8. Häufig gestellte Fragen – Teilnehmer/innen


Wie kann ich mich zu einem Kurs anmelden?

Eine Anmeldung zu den Kursen findet über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ statt. Dort nehmen Sie Ihre Anmeldung zu einzelnen Lehrveranstaltungen vor. Nach erfolgter Zulassung zu einer Veranstaltung werden Sie auch automatisch für den zugehörigen Moodle-Kursraum freigeschaltet. Für alle nicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ geführten Kurse wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Lehrpersonen.


Wo werden die Kurse angezeigt, für die ich angemeldet bin?

Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen Sie zur Kursübersicht bzw. Dashboard mit einer Auflistung der für Sie freigegebenen Kursräume.


Warum habe ich keinen Zugriff den Moodle-Kursraum?

Bitte beachten Sie, dass für die Zulassungen zu Lehrveranstaltungen/Kursen ausschließlich die jeweiligen Lehrpersonen verantwortlich sind. Diese können über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ die Teilnahmeliste einsehen und bearbeiten. Dort muss Ihr Status von „angemeldet“ auf „zugelassen“ geändert werden. Danach erfolgt auch die Zugriffsfreigabe automatisch im zugehörigen Moodle-Kurs innerhalb kurzer Zeit. Bitte wenden Sie sich daher bei Ablehnung bzw. Nichtbearbeitung der Zulassung an die verantwortlichen Lehrpersonen.


Was ist ein Einschreibeschlüssel?

Ein Einschreibeschlüssel ist eine, von einer Lehrperson speziell für einen Kurs, vergebene Kennung für eine spezielle Einschreibemethode. Für Kurse mit Einschreibeschlüssel erhalten Sie diesen von den verantwortlichen Lehrpersonen.


Ich sehe nicht alle Kurse, für die ich mich im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ angemeldet habe?

Die Zulassung zu einzelnen Moodle-Kursen erfolgt über die Verwaltung des Vorlesungsverzeichnisses „Friedolin“. Dort können Sie sich für Lehrveranstaltungen anmelden und die Belegung erhalten (automatisch oder durch die Lehrpersonen). Falls Sie mit Ihrem Nutzerkonto keine Anmeldung über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ vornehmen können oder die Lehrveranstaltung dies nicht vorsieht, sollten Sie die jeweils verantwortlichen Lehrpersonen kontaktieren.

Bitte beachten Sie, dass es nicht für alle Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ einen ergänzenden Moodle-Kurs gibt. Moodle-Kurse sind nur aktiv, wenn diese auch von den Lehrpersonen aktiviert wurden, erkennbar ist dies in der Veranstaltungsübersicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“. Es steht den Lehrpersonen frei, einen solchen Moodle-Kurs zu erstellen.


Wo finde ich Kurse, die nicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ geführt werden?

Wenn Sie noch nicht am System angemeldet sind, finden Sie eine Kursübersicht direkt auf unserer Startseite. Nach einer Anmeldung als Nutzer/in rufen Sie bitte rechts über die Box Navigation den Menüpunkt „Kurse“ auf, um zur Kursübersicht zu gelangen.

Beachten Sie bitte, dass Sie für solche Kurse evtl. von der verantwortlichen Lehrperson freigeschaltet werden oder eine Information erhalten haben, wie Sie für diesen Kurs einen Zugang erhalten.


Wie melde ich mich von einem Kurs ab?

Die Teilnahme an einem Moodle-Kurs wird aus dem Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ übernommen. Wenn Sie sich aus einer Veranstaltung in Friedolin abmelden, werden Sie auch aus dem zugehörigen Moodle-Kurs entfernt.


In meinem Kurs gibt es keine Inhalte?

Die Bearbeitung und Verwaltung der Moodle-Kurse obliegen den jeweiligen Lehrpersonen. Sollten in einem Kurs keine Inhalte vorhanden sein, wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Lehrpersonen.


Eine Abgabe für eine Aufgabe oder einen Test ist nicht mehr möglich, was kann ich tun?

Wenn eine Abgabe nicht mehr möglich ist, ist die Einreichungsfrist abgelaufen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Lehrpersonen.


Wer beantwortet mir inhaltliche und organisatorische Fragen zu Veranstaltungen?

Bei Fragen und Problemen inhaltlicher und organisatorischer Art wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Lehrpersonen, da ausschließlich diese für die Verwaltung und Bearbeitung der Kursinhalte verantwortlich sind.


Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird?

Sollten Sie Fragen haben, die Sie hier nicht beantwortet bekommen, wenden Sie sich bitte mit einer E-Mail an moodle@uni-jena.de mit einer kurzen Beschreibung des Problems und an welcher Stelle bzw. beim Ausführen welcher Funktion das Problem aufgetreten ist.

9. Häufig gestellt Fragen – Lehrpersonen


Wie erhalte ich einen Moodle-Kurs?

Ist die Veranstaltung bereits im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ angelegt, so lässt sich ein zugehöriger Moodle-Kursraum erstellen. Dazu müssen Sie die Veranstaltung bearbeiten und eine der beiden Optionen im Reiter „E-Learning“ auswählen.


Welche Vorteile hat die Kurserstellung über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“?

Wir möchten den Einsatz von E-Learning einer breiten Anwenderschaft zur Verfügung stellen. Durch das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ wird die zentrale Veranstaltungsverwaltung um die Option von Moodle-Kursräumen erweitert und Veranstaltungsinformation, die Lehrpersonen und die zugelassenen Teilnehmer/innen komfortabel synchronisiert. Damit können alle bestehenden Lehrveranstaltungen auf effiziente und komfortable Weise um eine Komponente der elektronisch unterstützten Kommunikation und Kooperation erweitert werden. 


Was ist der Unterschied zwischen „Moodle“ und „Moodle in Gruppen“ im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“?

Im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ können innerhalb einer Veranstaltung separate Gruppen gebildet werden, um diese Veranstaltung in jeweiligen gesonderten Terminen und Teilnehmerschaft stattfinden zu lassen.

  • Option „Moodle“: Es wird genau ein Moodle-Kursraum für die in Friedolin geführte Veranstaltung erstellt.
  • Option „Moodle in Gruppen“: Es wird für JEDE GRUPPE der in Friedolin geführten Lehrveranstaltung ein separater Moodle-Kursraum erstellt. Wählen Sie diese Option wirklich bitte nur, wenn Sie auch MEHRERE Moodle-Kurse für EINE Lehrveranstaltung benötigen.

Warum werden Lehrpersonen in Gruppen (Friedolin) bei „Moodle mit Gruppen“ nicht übertragen?

Es werden nur die Lehrpersonen übertragen, die im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ im Bereich „zugeordnete Lehrpersonen“ (verantwortlich, begleitend, organisatorisch) eingetragen sind. Ist eine Lehrperson NUR im Termin/Gruppe eingetragen, so wird diese nicht übertragen. 

 Für Veranstaltungen für Gruppen gilt daher: 

  • Entweder in Moodle je Kurs die Gruppenverantwortlichen manuell hinzufügen (mit der Rolle „Trainer/in“ sowie evtl. Hochstufen durch Moodle-Administratoren auf die Rolle „Lehrende/e“).
  • Oder Lehrpersonen generell in Friedolin zu einer Veranstaltung hinzufügen, wobei diese dann in ALLE Gruppenkurse als Lehrpersonen eingefügt werden.

Meine Veranstaltung wird nicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ geführt, wie beantrage ich in diesem Fall einen Moodle-Kurs?

Wird die Veranstaltung nicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ geführt, können Sie auch gesondert Kurse erstellen. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an moodle@uni-jena.de

Prüfen Sie bitte zuvor, ob eine nicht dennoch eine Eintragung ins Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ vorteilhaft ist. 


Meine Lehrveranstaltung ist für Studierende nicht sichtbar oder verfügbar, wie kann ich dies ändern?

Die automatisch aus dem Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ heraus erstellten Moodle-Kurse sind nur für Teilnehmer/innen sichtbar, die im Vorlesungsverzeichnis den Status „zugelassen“ haben. 

Sie können als Lehrperson in den Einstellungen des Moodle-Kurses ein Kursende definieren, zu dem dieser Kurs automatisch deaktiviert wird. Dazu öffnen Sie die Startseite eines Moodle-Kursraumes und rufen die Einstellungen über das Zahnradsymbol auf. Dort können Sie unter „Kursende“ die passende Einstellung vornehmen. 


Wie kann ich den Titel/Kursnamen und den Kurztitel/kurzen Kursnamen einer Lehrveranstaltung anpassen?

Der Kurstitel wird automatisch aus dem Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ bei der Erstellung übernommen. Wenn Sie diesen anpassen möchten, öffnen Sie die Startseite eines Moodle-Kursraumes und rufen die Einstellungen über das Zahnradsymbol auf. Dort können Sie unter „Vollständiger Kursname“ die passende Einstellung vornehmen. 

Der „kurze Kursname“ wird automatisch aus dem Semester und der Veranstaltungsnummer aus dem Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ erstellt. Wir empfehlen, diesen Kurztitel beizubehalten, um eine klare Referenz auf die Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis zu erhalten. Der Kurzname dient in Moodle der einfacheren Übersicht an mehreren Stellen zur Nutzernavigation. An diesen Stellen fehlt der Platz für lange Lehrveranstaltungstitel.


Wie kann ich Teilnehmer/innen manuell in einen Moodle-Kurs einschreiben, die nicht im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ vorhanden sind?

Möchten Sie Teilnehmer/innen unabhängig vom Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ einem Kurs in Moodle zuordnen, können Sie dies manuell in der Teilnehmerverwaltung über die Funktion „Nutzer/innen einschreiben“ selbst vornehmen. 


Ich kann ein/e Teilnehmer/in nicht manuell einschreiben, da ich Sie nicht finde?

Nutzer/innen, die manuell in einen Kurs eingeschrieben werden sollen, müssen sich mindestens EINMAL überhaupt im Moodle-System angemeldet haben. Sonst können diese nicht gefunden werden. Ein/e Nutzer/in muss sich also für diese Methode mit dem Moodle einmal bekannt gemacht haben.

Alternativ kann es sein, dass die gesuchte Person bereits in diesen Kurs eingeschrieben ist. Bitte prüfen Sie dann zunächst, ob dies der Fall ist. 


Warum verschwinden manuell hinzugefügte Teilnehmer/innen?

Manuell hinzugefügte Teilnehmer/innen dürfen NICHT im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ in der Belegungsliste vorhanden sein. Wenn er/sie dort einen anderen Status als „zugelassen“ hat, wird bei der wiederkehrenden Synchronisierung zwischen Friedolin und Moodle, immer wieder der manuelle eingeschriebene Teilnehmer im Moodle entfernt.

Daher prüfen Sie, ob evtl. der Teilnehmer nicht bereits im Friedolin in der Belegungsliste vorhanden ist (bspw. Status „offen“/„angemeldet“) und geben diesen dort den Status „zugelassen“.


Wie kann ich weitere Lehrpersonen zu einem Moodle-Kurs hinzufügen?

Die einfachste Methode ist es über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ einer Veranstaltung weitere Lehrpersonen hinzuzufügen. Nach erfolgreicher Änderung werden diese dann automatisch in den zugehörigen Moodle-Kursraum übernommen. 

Möchten Sie Lehrpersonen unabhängig vom Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ einem Kurs in Moodle zuordnen, können Sie dies manuell in der Teilnehmerverwaltung über die Funktion „Nutzer/innen einschreiben“ selbst vornehmen. 

Bitte beachten Sie dazu, eine Lehrperson kann im Moodle-Kurs eine/einen Teilnehmer/in maximal bis zur Rolle „Trainer/in“ zuweisen. Sollen noch höhere Zugriffsrechte der Rolle "Lehrende/r" erteilt werden, kann dies nur von den Administratoren vorgenommen werden. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an moodle@uni-jena.de mit Veranstaltungsnummer, Name und E-Mail. 

Beachten Sie weiterhin, eine Lehrperson, die als Student/in im Friedolin eingeschrieben ist (Teilnehmerliste) und dann im Moodle zum Lehrenden hochgestuft wird, wird bei jeder täglichen Synchronisierung wieder auf den Status „Studierende(r)“ zurückgestellt. Manuell hinzugefügte Teilnehmer zu einem Moodle-Kurs sollten nicht in der Belegliste der Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin” sein.


Wie können Teilnehmer/innen Tutor- bzw. Mentor-Zugang erhalten?

Lehrpersonen können über Friedolin hinaus, manuell weiteren Teilnehmern Bearbeitungsrechte vergeben. Dies ist in der Teilnehmerverwaltung über „Nutzer hinzufügen“ jederzeit möglich.

Die Rolle „Trainer/in“ gibt fast gleichwertige Rechte zum Einstellen und Editieren von Inhalten, Einschränkungen gibt es bspw. Bei der Teilnehmerverwaltung oder der Aufgabenbearbeitung in Tests.

Sollen noch höhere Zugriffsrechte der Rolle "Lehrende/e" erteilt werden, kann dies nur von den Administratoren vorgenommen werden. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an moodle@uni-jena.de mit Veranstaltungsnummer, Name und E-Mail. 


Wie können Teilnehmer/innen von Hand zur Lehrperson geändert werden?

Eine Lehrperson kann im Moodle-Kurs eine/einen Teilnehmer/in maximal bis zur Rolle Trainer/in ändern. Die Rolle "Lehrende/e" kann nur von Administratoren aktiviert werden.

Beachten Sie weiterhin, eine Lehrperson, die als Student/in im Friedolin eingeschrieben ist (Teilnehmerliste) und dann im Moodle zum Lehrenden hochgestuft wird, wird bei jeder täglichen Synchronisierung wieder auf den Status „Studierende(r)“ zurückgestellt. Manuell hinzugefügte Teilnehmer zu einem Moodle-Kurs sollten nicht in der Belegliste der Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis „Friedolin” sein.

Die Methode über das Vorlesungsverzeichnis „Friedolin“ weitere Lehrende hinzuzufügen ist davon nicht betroffen. Also weitere Lehrpersonen einer Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis hinzuzunehmen, fügt diese auch automatisch im Moodle als Lehrende ein.


Wie kann ich prüfen, welche Inhalte die Teilnehmer/innen sehen können?

Die studentische Perspektive kann jederzeit über die Funktion "Rolle wechseln" eingenommen werden. Dies ist nach erfolgreicher Anmeldung am System über das Benutzermenü (rechts oben) und der Funktion „Rolle wechseln“ aktivierbar. Die temporär geänderte Rolle wird auch im Benutzermenü immer direkt angezeigt. Wenn Sie wieder zurückwechseln möchten, ist dies über den gleichen Weg möglich – Benutzermenü und dort „Zurück zur Ausgangsrolle“.


Wie kann ich einen Moodle-Kurs bzw. einzelne Inhalte sichern?

Öffnen Sie die Startseite eines Moodle-Kursraumes und rufen die Option „Sicherung“ über das Zahnradsymbol auf. Im nachfolgenden Dialog können Sie Aktivitäten und Inhalte wählen, die in die Sicherung übernommen werden sollen. Im Abschluss gelangen Sie zur Übersicht der Wiederherstellung, dort besteht die Möglichkeit die Sicherung herunterzuladen.


Wie kann ich einen Moodle-Kurs bzw. einzelne Inhalte wiederherstellen? 

Öffnen Sie die Startseite eines Moodle-Kursraumes und rufen die Option „Wiederherstellen“ über das Zahnradsymbol auf. Im nachfolgenden Dialog können Sie eine Wiederherstellungsdatei vom eigenen Rechner hochladen oder aus bestehenden Sicherungen auswählen. Folgen Sie den Anweisungen im Wiederherstellungsdialog.


Wie kann ich Inhalte aus einem bestehenden Kurs in einen anderen Moodle-Kursraum übertragen?

Öffnen Sie die Startseite eines Moodle-Kursraumes und rufen die Option „Import“ über das Zahnradsymbol auf. Im nachfolgenden Dialog können Sie einen bestehenden Kurs auswählen und auch über das verfügbare Suchfeld nach Kursen suchen. Im anschließenden Importvorgang können Sie Aktivitäten und Inhalte wählen, die übernommen werden sollen.


Wo finde ich Hilfe und Anleitung zur Verwaltung und Gestaltung eines Moodle-Kursraumes?

Kurzanleitungen finden Sie in der oberen Navigationsleiste unter „Hilfe". 


Wie kann ich ein Video einbinden?

Videoinhalte können mittels der "Digitalen Bibliothek Thüringen" für E-Learning bereitgestellt werden. Mit "Material oder Aktivität anlegen" können Sie über die Aktivität "Digitale Medienbibliothek Thüringen" Videoinhalte suchen und einbinden. Sie vergeben einen Titel für die Aktivität und verwenden zur Suche der Inhalte folgende Suchkriterien: Bezeichnung, Autor, DBT-ID, sonstige Texte in Metainformation.


Wie kann ich einen Semesterapparat einbinden?

Mit "Material oder Aktivität anlegen" können Sie über die Aktivität "Digitale Bibliothek Thüringen Semesterapparate" Inhalte aus bestehenden Semesterapparaten suchen und einbinden. Sie vergeben einen Titel für die Aktivität und verwenden zur Suche der Inhalte die Semester-Apparat ID.


Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird? 

Sollten Sie Fragen haben, die Sie hier nicht beantwortet bekommen, wenden Sie sich bitte mit einer E-Mail an moodle@uni-jena.de mit einer kurzen Beschreibung des Problems und an welcher Stelle bzw. beim Ausführen welcher Funktion das Problem aufgetreten ist.